Lass los – auch wenn es wehtut

Auch dir fällt das Abschiednehmen von deinen alten Elektrogeräten schwer? Wirf doch einfach einen Blick auf unsere Videos und du wirst sehen, dass du damit nicht allein bist.

Verab­schiede dich ange­messen von E-Schrott

Egal ob Haartrockner, Akku­schrauber, Kabel, Fernsehgerät oder Kühl­schrank – sind die Geräte kaputt, nicht mehr zu reparieren oder benutzt du sie nicht mehr? Dann horte sie nicht im Keller, in einer Kiste oder Schublade. Wenn du deine Altgeräte falsch entsorgst, sie z. B. an die Straße stellst oder in den Hausmüll wirfst, hat dies elementare Folgen für unsere Umwelt und Gesundheit: Denn dein Elektro­schrott kann auch giftige Substanzen wie beispiels­weise Queck­silber, Blei, Cadmium und Arsen enthalten. Schone Ressourcen und handle nachhaltig. Mach mit und entsorge deinen E-Schrott ganz einfach und kostenlos auf dem Wert­stoff­hof oder im Handel.

Reduce, Reuse, Repair, Recycle

Völlig klar, das Beste ist, wenn E-Schrott gar nicht erst entsteht. Du kannst gebrauchte, aber noch intakte Geräte verschenken, tauschen oder verkaufen. Wenn ein Gerät nicht mehr perfekt funktioniert, kannst du es prüfen, reinigen und reparieren. Verschiedene Elektro-Altgeräte lassen sich durch einfache Vorgänge so aufbereiten, dass sie wieder­ver­wendet werden können. Ist dein Gerät nicht mehr zu reparieren? Dann lass los – auch wenn es wehtut!

E-Schrott im Recycling Kreis­lauf

Bei der richtigen Entsorgung gelangen keine Schadstoffe in die Umwelt und wertvolle Rohstoffe können wiedergewonnen und wieder­ein­gesetzt werden. Metalle, wie Eisen, Aluminium und Kupfer, aber auch Kunststoffe und Glas, sind nur einige der Stoffe, die für die Produktion von Elektro­geräten verwendet werden. Dank immer besserer Recyclingverfahren können diese Stoffe heute in einem aufwendigen Prozess aus den alten Geräten zurück­ge­wonnen und für die Produktion neuer Geräte eingesetzt werden. Du willst deinen alten Haartrockner im Handel entsorgen? Nur zu. Jeder größere Elektro­fach­markt ist zur kostenlosen Rück­nahme verpflichtet und jeder Online-Händler muss gewährleisten, dass es Rück­gabe­möglich­keiten in zumutbarer Entfernung gibt.

zurück zur Hauptseite
unterstützt durch:
Logo BMU Logo Bundesumweltamt